ANGEBOTE

BIBER macht stark – nicht nur den Kopf, sondern auch die Seele
  • BIBER Workshops

    Zur Stärkung des Selbstbewusstseins.

    Unsere Biber macht stark-Workshops machen den ganzheitlichen Ansatz deutlich, der das Kind als Einheit von Körper, Geist und Seele begreift. Wir sind davon überzeugt, dass es für Kinder und Jugendliche heutzutage besonders wichtig ist, die eigenen Stärken zu kennen und mit den Schwächen umgehen zu können, um eine stabile Persönlichkeit zu werden. Die Workshops werden von erfahrenen Experten auf ihrem Themengebiet geleitet und sind eine Möglichkeit, bei sich selbst Stärken zu entdecken und andere besser kennenzulernen. Und außerdem: sie machen echt Spaß! (Besuchen Sie uns bei FACEBOOK für mehr Details.)

     

  • Elternberatung

    bei allen Fragen rund ums Thema Schule

    Ihr Kind soll eine Klasse wiederholen?
    Ihr Kind soll keine Gymnasialempfehlung bekommen?
    Ihr Kind soll auf sonderpädagogischen Förderbedarf überprüft werden?
    Kommen Sie zu uns! Wir beraten und unterstützen Sie und Ihr Kind bei allen Fragen und Problemen rund um die Schule.

  • Fachcoaching

    Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Mathematik

    Es klemmt in der Schule? Irgendwie geht es in einem Fach schon einige Zeit nicht mehr so richtig gut, die Motivation lässt nach, Ihr Kind möchte lieber zocken und zieht sich zurück? Außer Ermahnungen, Androhung von Konsequenzen fällt Ihnen nichts mehr ein? Dann ist es an der Zeit, sich fachliche Hilfe zu holen! Bei uns gibt es Lehrerinnen mit zweitem Staatsexamen und langjähriger Unterrichtserfahrung, die sich der Situation annehmen und den Lernstand Ihres Kindes überprüfen können. Dank ihrer Zusatzqualifikationen können sie auch die soziale und emotionale Situation erfassen und wirksame Hilfestellungen leisten.

  • Märchenhafte Deutschförderung

    Erzählen und schreiben lernen mit Hilfe von Märchen und Geschichten.

    Jeden Dienstag schließt die Erzählerin mit einem großen Schlüssel die Märchentür auf. Krick, krack: „Sesam öffne dich!“ Ab diesem Moment hängen die Kinder an ihren Lippen. Mit allen Spielvariationen des Theaters werden Märchen erzählt: Gesten, Mimik und Requisiten verzaubern Woche für Woche die Grundschulkinder.  Ein künstlerisches Sprachförderprogramm der ErzählZeit wirkt gegen Sprachlosigkeit. Gut für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache, gut für schüchterne Kinder, gut fürs Herz! Neben dem Zuhören lernen die Kinder das Erzählen, denn sie dürfen sich auch selbst vor die Gruppe setzen und das Märchen nacherzählen. Kombiniert wird die ErzählZeit mit dem Schreiben. Je nach Kind geht es um freies, kreatives Schreiben, Rechtschreiben am Computer oder LRS-Training. Immer werden die Texte ausgetauscht, leise gelesen, vorgetragen. Und immer wieder merken die Kinder, dass das geschriebene Wort eine besondere Wirkung hat. Zauberhaft!

    Aktuell sind wieder 2 Plätze frei. Rufen Sie uns an!

    Wenn Sie Kindern aus Familien mit wenig Geld die Teilnahme an diesem Kurs ermöglichen möchten, vermitteln wir Ihnen gerne eine Patenschaft!

  • BIBER Lese-Rechtschreibkurse

    In der Gruppe oder zu Hause.

    Vor Augen führen statt in den Ohren liegen

    Wir sind der Meinung, dass die Hauptaufgabe des Erwachsenen beim Rechtschreiben lernen darin besteht, den Kindern beizubringen, wie man sich richtige Schreibweisen einprägt. Dies ist keine primär akustische, sondern eine optische Angelegenheit. Nicht während die Lehrer*innen sprechen, sondern erst dann, wenn sie schweigen, findet das Entscheidende im Lernprozess der Schüler*innen statt – das stille Einprägen der Wortbilder.

    Wir gehen mit den BIBER-Kindern einen Weg zum systematischen Erlernen unserer Rechtschreibung, indem wir ihnen die Gemeinsamkeiten der Schreibweisen der Wortstämme deutlich machen. Die Rechtschreibregeln werden quasi sichtbar gemacht statt erklärt, und die Schüler*innen erhalten Gelegenheit, sich die richtigen Schreibweisen einzuprägen. Dies ist ein wirkungsvoller Ansatz. Wer sieht, was er denkt, merkt sich, wie man es schreibt!

     

    LRS-Training in Gruppen

    Einmal pro Woche treffen sich die Schüler*innen in kleinen Gruppen von maximal 6 Kindern in unseren Kursräumen. Während der 90 Minuten üben sie Schreiben mit Papier und Bleistift und am Computer. Hier wird auch die Erweiterung des Arbeitsspeichers des Gehirns angestrebt. Kurstermin momentan Dienstag 15:30h.

    „ Der BIBER zu Hause“: LRS-Training am eigenen Schreibtisch

    Grundlage aller Übungen ist die Hamburger Schreibprobe, ein standardisierter LRS-Test, der uns zeigt, welche Bereiche in der Rechtschreibung Ihr Kind bereits sicher beherrscht und wo es Fehler macht. Diese Fehlerschwerpunkte werden in Übungsblättern gezielt handschriftlich trainiert, wodurch das Geübte sicher im Gehirn abgespeichert wird. Wer möchte, kann zusätzlich zur Verfestigung des Gelernten einmal in der Woche am Computer üben. Der Kurs kann jederzeit begonnen werden. Er besteht aus 8 Übungen pro Monat und regelmäßigen Kontrolltests. Unsere erfahrenen Lerntherapeuten stehen beratend oder coachend zur Seite, vor allem auch, wenn es mit der Motivation hapert.

     

    LRS – Training Englisch

    Lese-rechtschreibschwache Schülerinnen und Schüler bekommen häufig auch Schwierigkeiten in Englisch. Wir verwenden die wordly Trainingskonzepte als Grundlage für die Förderung dieser Kinder und die Steigerung ihrer Kompetenzen im Bereich Lesen und (Recht-)Schreiben. Gleichzeitig behalten wir die aktuellen Anforderungen der Schule im Blick und unterstützen bei der Vor- und Nachbereitung der Leistungsnachweise (wie Klassenarbeiten und Tests). Häufigkeit und Umfang der der Einzelförderung werden individuell abgestimmt. Kurstermin momentan: Dienstag 16:30h.

     

  • "Gut sein, wenn's drauf ankommt!"

    Mentales Training gegen Prüfungsangst

    Nie wieder Prüfungsangst!
    Nie wieder Klassenarbeiten verhauen!
    Nie mehr versagen!
    Nie wieder Black out in Prüfungen!

    Nimm dir in den Herbstferien zwei Tage Zeit und mach dich stark! Mit dem Heidelberger Kompetenztraining wirst du „GUT SEIN, WENN’S DRAUF ANKOMMT!“

    Do, 11. und Fr, 12. Oktober jeweils 15-18:30h für Schüler*innen zwischen 13 und 15 Jahren

    Kursleitung: Thomas Würz (HKT- Instruktor und Tai Chi – Lehrer; https://taiji-mental.de)

    Das Heidelberger Kompetenztraining (HKT) zur Entwicklung mentaler Stärke ist ein psycho-edukatives Verfahren, das Menschen theoretisch fundierte und praxistaugliche Strategien und Kompetenzen vermittelt, um ihr persönliches Leistungspotenzial zum richtigen Zeitpunkt zielgerichtet und bewusst zu aktivieren und somit erfolgreich individuell gesetzte Ziele zu erreichen.

    Für wen eignet sich HKT?

     Das HKT eignet sich für alle, die vor einer herausfordernden Situation (z.B. Prüfungen aller Art, Wettkampf, Rede, Auftritt, Änderung einer Gewohnheit, Gewichtsreduktion, usw.) stehen und einen Weg suchen, ihr Ziel erfolgreich zu erreichen.

    Das HKT wurde an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg entwickelt. Dies geschah durch Prof. Dr. Wolfgang Knörzer, Wolfgang Amler, Robert Rupp und ihrer Projektgruppe an der PH Heidelberg. Das HKT wird im pädagogischen Kontext (alle Schularten, Hochschule, Lehrerbildung, Erwachsenenbildung), in der Arbeit mit Leistungssportlern und der Gesundheitsförderung angewandt und nach dem Paradigma der Handlungsforschung im Austausch mit der Praxis fortwährend weiterentwickelt.

     Ziel des HKT ist es, Menschen zu befähigen, Herausforderungen ressourcenorientiert meistern zu lernen

    Um die Anwender mental stark zu machen und das eigene Potenzial optimal abrufen zu können, werden im HKT in vier Teilschritten folgende Kompetenzen aufgebaut bzw. gestärkt:

    1. Zuerst wird das eigene Ziel exakt formuliert und die Zielerreichung unter Einbezug aller Sinne visualisiert.
    2. Die Teilnehmer des Trainings lernen die Bausteine der Konzentration kennen und sich selbst in einen konzentrierten Zustand zu versetzen.
    3. Sie lernen ihre eigenen Stärken kennen und diese bewusst zu aktivieren.
    4. Um das eigene Vorhaben gegen mögliche internale und externale Störungen abzuschirmen, werden Lösungsstrategien für diese Störungen erarbeitet und Möglichkeiten der mentalen Abschirmung kennen gelernt. 

    Dies führt zum Aufbau einer positiven Problemlösehaltung und stärkt die Selbstwirksamkeitsüberzeugung.

    https://www.ph-heidelberg.de/hkt/was-ist-das-hkt.html

  • Workshop "Gestärkt durch den Schulalltag!"

    Entspannung, Motivations- und Konzentrationstraining

    Entspannen – Lernen lernen – selbstbewusst sein – Potenziale entfalten – wohlfühlen – Blockaden lösen – Stärken stärken – Motivation und Lebensfreude spüren

    Darum und um noch viel mehr geht es im Gruppentraining, das von Annette Aldinger für Schüler*innen ab 11 Jahren angeboten wird. Sie machte während ihrer Zeit als Lehrerin tagtäglich die Erfahrung, dass viele Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen in der Schule nicht zeigen können, was sie wirklich „drauf haben“ und dadurch frustriert sind. Als IPE zertifizierter Kinder- und Jugendcoach und Heilpraktikerin für Psychotherapie kann sie nun solchen Kindern auf spielerische Weise Wege zeigen, wie sie sich aus dieser Situation befreien können.

    Die Kursgröße liegt bei maximal 6 Teilnehmerinnen, so dass eine schöne Gruppenatmosphäre entsteht und sie außerdem jedes einzelne Kind im Blick haben kann. Wer noch intensivere Begleitung und Unterstützung in den oben genannten Bereichen sucht, dem sei ein Einzelcoaching empfohlen.

    Workshops immer samstags von 11.00 – 13.30 Uhr.

    Man kann sich für einzelne oder mehrere Workshops anmelden, sie bauen inhaltlich nicht aufeinander auf und werden individuell auf die Teilnehmer abgestimmt.  

    Inhalte und Ziele:

      • Entspannungstraining auf der Grundlage des Autogenes Trainings nach Schultz und der Progressiven Muskelentspannung
      • Gedächtnis- und Gehirntraining (z.B. BRAIN GYM)
      • Mentaltraining (z.B. durch Grundlagen EFT (Emotional Freedom Techniques))
      • Lerntechniken und Konzentrationstraining
      • Fantasiereisen
      • Strategien zur Druck- und Stressbewältigung: Durch das Erlernen von bewährten Entspannungstechniken und weiteren Methoden zur Stressbewältigung können sich die Kinder entspannen und sich gezielt selber helfen
      • Strategien zum Abbau von Schul- und Prüfungsängsten
      • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken
      • Lösen von (Lern-)blockaden (z.B. durch EFT)

Powered by moviekillers.com themekiller.com watchanimeonline.co